Der Bitcoin (BTC) -Preis könnte in wenigen Monaten um 100% steigen: So geht’s

In den letzten acht Wochen ist der Preis für Bitcoin um 60% gestiegen und stieg von den Tiefstständen von 6.400 USD auf ein lokales Hoch von 10.600 USD Anfang dieser Woche. Es ist nicht überraschend, dass dieser Schritt viele Anleger überrascht hat, da die BTC-Positionen höher sind und BitMEX-Short-Positionen im Wert von Dutzenden von Millionen Dollar liquidiert werden.

Unglücklicherweise für Kurzfilme sagen Analysten, dass Bitcoin bereit ist, weiter nach oben zu gehen

Zum Beispiel wurde Michael Novogratz , CEO der Krypto-Handelsbank Galaxy Digital, kürzlich in einem Interview hier zitiert, dass die führende Kryptowährung bald sogar noch höher explodieren könnte als die 60%, die sie in den letzten 2 Monaten gestiegen ist.

Bitcoin ist bereit, noch höher zu gehen, erklärt führender Investor

In einem Interview mit CNBC, das am 14. Februar veröffentlicht wurde, sagte Novogratz, ehemaliger Partner bei Goldman Sachs und leitender Angestellter bei Fortress, dass er erwartet, dass Bitcoin auf sein bisheriges Allzeithoch von 20.000 US-Dollar zusteuert, um die Idee der Kryptowährung zu unterhalten Dieser Preispunkt bis zur Blockbelohnung halbiert sich im Mai 2020:

Im Moment fühlt sich Bitcoin ein wenig rasend und wir konnten sehen, wie es anstieg, aber ich denke, dass wir bis Ende des Jahres sicherlich die alten Höhen herausholen könnten, oder zumindest gehen wir zu den alten Höhen … Wir könnten buchstäblich da sein durch die Halbierung in ein paar Monaten.

In der Tat explodierte der Preis von Bitcoin vor früheren Blockbelohnungshalbierungen um Dutzende Prozent höher, was durch die Investoren, die das Ereignis vorantreiben, angekurbelt wurde, was sich positiv auf die Angebots- und Nachfragedynamik von BTC auswirkt.

Filb Filb, ein pseudonymer Marktkommentator, erwähnte kürzlich, dass, wenn Bitcoin einen ähnlichen Weg einschlägt, der vor der vorherigen Halbierung eingeschlagen wurde, die Preise 16.000 USD erreichen könnten, bevor die Halbierung rückgängig gemacht wird und dann neue Höchststände erreicht werden.

Bitcoin

Was wird BTC höher drücken?

Abgesehen von der Halbierung hat Novogratz andere Ideen, was Bitcoin höher treiben wird.

Die Abwertung von Fiat-Geld: Novogratz erwähnte, dass die reichliche Liquidität an den Kapitalmärkten, die durch niedrige Zinsen auf der ganzen Welt gefördert wird, und die scheinbare Abwertung von Fiat-Geld Bitcoin, Gold, ebenfalls helfen sollten. Die Idee dabei ist, dass die potenzielle Inflation, die von laxen Zentralbanken verursacht wird, den Wert knapper Vermögenswerte wie Bitcoin beweisen sollte, deren Inflationsrate sich in einigen Monaten halbieren wird.
Zunehmende Infrastruktur:

Der Investor sagte, dass die zunehmende Infrastruktur in der Kryptoindustrie, die er als „Sanitär“ der Branche bezeichnete, dazu beitragen könnte, Bitcoin anzukurbeln. In der Tat besteht seit langem ein Bedarf an robusteren Kryptorampen. Mit der Einführung von Fidelity Investments, Bakkt und anderen Dienstleistern konnte BTC mehr Investitionszuflüsse verzeichnen, was mit höheren Preisen korrelierte.