Cashmo – Kein Einzahlungsbonus

Cashmo ist vollgestopft mit erstaunlichen Boni, mit denen Sie Geld gewinnen können, ohne auch nur einen Penny bezahlen zu müssen. Mit großartigen, originellen Spielen, einem 24/7-Kundendienst in Großbritannien und dem unglaublichen progressiven Mega-Jackpot haben Sie eine Gewinnkombination auf der Hand. Möchten Sie einen Casino-Bonus? Melden Sie sich noch heute bei Cashmo Online Casino an und Sie können bis zu 50 GRATIS-Spins erhalten, ohne dass Sie Ihr eigenes Geld ausgeben müssen.* Warum verschenken wir zusätzliche Gewinnchancen? Weil wir neue Spieler bei Cashmo lieben und wir Ihnen unsere fantastischen Spiele zeigen möchten!

Bis zu 50 Gratis-Spins - keine Einzahlung erforderlich!*

Und die Belohnungen hören damit nicht auf! Sie können noch mehr Boni erhalten, wenn Sie ein treuer Spieler bei Cashmo bleiben. Sichern Sie sich regelmäßige Boni mit unseren wöchentlichen SMS-Aktionen für wiederkehrende Spieler und den Angeboten für das Spiel des Monats. Sie können Bonusgutschriften und Gratisdrehungen gewinnen, ohne dass ein Aufladen erforderlich ist, und Sie können diese sogar in Bargeld umwandeln!

Anmeldung bei Cashmo Mobile Casino

Die Anmeldung ist schnell und einfach – registrieren Sie einfach Ihre Mobiltelefonnummer. Sie erhalten dann einen Text mit Ihrer Bestätigungsnummer. Geben Sie diesen ein und schon können Sie Ihren ersten Casinobonus beanspruchen – bis zu 50 Gratisdrehungen!*

Dieser wird für Rainbow Slots gesperrt und alle Ihre Gewinne gehen als Bonusgutschrift auf Ihr Konto. Dies unterliegt den Wettbedingungen, aber sobald diese erfüllt sind, kann es direkt auf Ihr Bankkonto abgehoben werden!

Wenn Sie sich entscheiden, mit Ihrem eigenen Geld zu spielen, können Sie auch unsere anderen großzügigen Willkommensangebote zum Aufladen freischalten. Mit Zahlungsmethoden wie PayPal und Skrill oder der Möglichkeit, per Telefonrechnung zu bezahlen, ist es einfach, Geld hinzuzufügen und mit Ihren Lieblingsspielen zu beginnen.

Vergessen Sie nicht, die Bedingungen und Konditionen zu lesen! Besonders bevor Sie mit Cashmo spielen oder bezahlen.

Online-Spielautomaten-Spiel des Monats Bonusse

Jedes Mal, wenn ein neues Online-Spielautomatenspiel veröffentlicht wird, erhält Cashmo einen brandneuen Bonus, von dem alle unsere Spieler profitieren können! Wenn Sie viele Gratisgeschenke möchten, bleiben Sie in der Nähe, denn Cashmo hat viel zu geben, alle sind an unsere einzigartigen und aufregenden Spielautomatenspiele gebunden.

Die meisten unserer Casino-Angebote werden in Form von Gratisdrehungen angeboten, die Ihnen zusätzliche Gewinnchancen bieten!

Vergewissern Sie sich, dass Sie sich des Unterschieds zwischen Freirunden, die Sie durch Bonusse erhalten (einschließlich der Spiel des Monats-Angebote und des Willkommenspakets) und Freirunden, die Sie im Spiel durch das Aufreihen von genügend übereinstimmenden Symbolen verdienen, bewusst sind.

Gratisdrehungen aus Bonussen sind an eine bestimmte Anzahl von Gewinnlinien und Einsätze pro Linie gebunden, die in den besonderen Bedingungen erläutert werden. Alle Gewinne hieraus gehen als Bonusgutschrift auf Ihr Konto.

Freirunden, die im Spiel durch das Drehen von Freirunden-Symbolen auf den Walzen erzielt werden (Freirunden werden in jedem Spiel anders gewonnen – Einzelheiten dazu finden Sie auf der Spieleseite oder in der Auszahlungstabelle des jeweiligen Spiels), sind auf den Wert Ihrer letzten bezahlten Runde beschränkt.

Gesichtsbuchseiten-Boni

Vergessen Sie nicht, auf die Facebook-Seite von Cashmo zu gehen! Wenn Sie Belohnungen mögen, ist das definitiv der richtige Ort dafür.

Cashmo’s engagiertes Facebook-Team denkt sich immer neue und aufregende Wettbewerbe für Sie aus, an denen Sie teilnehmen können, um Ihnen eine kostenlose Chance auf einige Casinobonusse zu geben! Genau wie auf der Facebook-Seite können Sie die Beiträge lesen und in den Kommentaren an den Wettbewerben teilnehmen.

Das Facebook-Team führt jede Woche mehrere Wettbewerbe durch. Machen Sie sich keine Sorgen, Sie werden nicht viel Zeit mit der Teilnahme verbringen müssen! Alle unsere Wettbewerbe sind leicht einzutragen, wobei einige komplizierter sind als andere.

Sie machen alle Spaß, sehen fantastisch aus und bieten Ihnen eine großartige Möglichkeit, potenziell mehr Geld bei Cashmo zu bekommen!

Kurzfristige Fragen

Was ist ein Bonus ohne Einzahlung?

Ein einzahlungsfreier Bonus ist eine von einem Casino angebotene Belohnung, die Sie erhalten können, ohne Ihr eigenes Geld ausgeben zu müssen. Möglicherweise müssen Sie sich auf der Website registrieren oder ein Spiel herunterladen, um den Bonus zu erhalten, aber Sie müssen dafür nicht Ihre eigenen Mittel einsetzen.

Wie kann ich einen kostenlosen Bonus erhalten?

Indem Sie sich bei Cashmo anmelden! erhalten Sie bis zu 50 Freirunden, ohne dass Sie Ihr eigenes Geld einzahlen müssen. Außerdem stehen Ihnen drei Einzahlungsspiele für Ihre ersten drei Top-Ups zur Verfügung. Cashmo bietet auch regelmäßig Werbegeschenke an, um neue Spieleveröffentlichungen zu feiern oder um Spielern für ihre Treue zu danken.

Kann ich mit einem Gratis-Bonus echtes Geld gewinnen?

Ja! Sie können mit Ihrem Casinobonus von Cashmo echtes Geld gewinnen. Beachten Sie jedoch unbedingt die Bedingungen und Konditionen des Angebots, da einige Einschränkungen gelten können.

Kann ich kostenlose Boni von Facebook erhalten?

Doch, das können Sie! Wir verlosen jede Woche auf unserer Facebook-Seite im Rahmen kostenloser Wettbewerbe zahlreiche Preise. Das Spielen macht auch viel Spaß!

Wie kann ich ein neues Spiel kostenlos ausprobieren?

Bonusse sind oft als unser Angebot Spiel des Monats erhältlich, mit dem wir die Einführung eines brandneuen Spiels feiern. In der Regel müssen Sie das Spiel nur zum ersten Mal spielen, um dieses zu erhalten.

Die vietnamesische HDBank nutzt das Blockchain-Netzwerk, um die Bankkredite für Unternehmen zu optimieren

Die HDBank hat sich bei Contour einem Blockchain-Netzwerk angeschlossen, um Handelsfinanzierung in den digitalen Bereich zu bringen.

Die in Vietnam ansässige Bank ist das jüngste Finanzinstitut, das dem Netzwerk von Contour beigetreten ist, um die Ausstellung von Akkreditiven mithilfe einer Blockchain und intelligenter Verträge zu rationalisieren, berichteten lokale Medien am Dienstag.

Contour ist eine Blockchain-Handelsplattform, die auf der Corda-Technologie von R3 basiert und zur Optimierung von Transaktionsabwicklungsprozessen entwickelt wurde

Das Unternehmen wurde Ende Januar 2020 von Voltron umbenannt und R3-Asienchef Carl Wegner im Vorfeld einer vollständigen kommerziellen Einführung seines digitalisierten Immediate Edge Akkreditivdienstes (LoC) zum CEO ernannt.

Ein Akkreditiv bezieht sich auf ein formelles Schreiben einer Bank, das im Wesentlichen die Zahlung eines Käufers an einen Verkäufer innerhalb eines bestimmten Zeitraums garantiert. Wenn die Transaktion aus irgendeinem Grund fehlschlägt, verpflichtet der Brief die Bank, den vollen Kaufbetrag zu decken.

In der Vergangenheit waren Akkreditive papierbasiert, was sowohl zeitliche als auch manuelle Kosten verursacht. Durch das Einfügen des Prozesses in eine Blockchain soll der Prozess rationalisiert werden können, sodass Briefe in Echtzeit auf sichere und private Weise unter Verwendung der durch intelligente Verträge bereitgestellten Prozessautomatisierung ausgestellt werden können.

„Der Fokus unseres Netzwerks lag immer darauf, eine neutrale Plattform zu schaffen, die alle Arten von Banken und Unternehmen für Handelsfinanzierungsgeschäfte nutzen können“, sagte Wegner in einer Erklärung.

„Das ist das ultimative Ziel von Contour, und wir sehen es weiterhin, wenn wir die HDBank im Netzwerk begrüßen“, fügte er hinzu

Bitcoin

Siehe auch: Standard Chartered investiert mehr Geld in ein neu umbenanntes Trade Finance Startup

Zum 31. Dezember 2019 verfügte die HDBank laut Vietnam News über ein konsolidiertes Gesamtvermögen von 9,89 Mrd. USD, eine Steigerung von 21,1% gegenüber dem Vorjahr und ein Eigenkapital von 878,8 Mio. USD.

Können die Bitcoin-Wale den Preis von BTC vorwegnehmen?

Bitcoin-Wale sind jedem bekannt, der sich für den Krypto-Markt interessiert. Sie sind als die größten Akteure in der Welt der Kryptologie bekannt. Es ist auch bekannt, dass sie aufgrund ihrer Größe die Macht haben, den Preis der Bitcoin Trader zu manipulieren. Aber die Wahrheit ist, dass sie nicht nur manipulieren können, sondern auch die Preise vorhersehen können.

Bis 2018 kontrollierten sie mit 37,5 Milliarden Dollar ein Drittel des Marktes. Dann, im Jahr 2019, besaßen Bitcoin-Wale laut Chainalysis ein Fünftel aller BTCs.

Diese Konzentration von Reichtum bedeutet, dass ein Risiko der Volatilität auf dem Bitcoin-Markt besteht, da die Geschäfte einer kleinen Anzahl von Personen einen großen Einfluss auf den Preis haben, so Philip Gradwell, Chefökonom von Chainalysis.

Experten warnen davor, dass es aufgrund der fehlenden Regulierung und der Existenz informeller außerbörslicher Märkte Möglichkeiten gibt, den Markt zu manipulieren. Dies bedeutet auch, dass es für sie möglich ist, den Preis von Bitcoin vorauszusehen.

Wie ist das Eigentum von Bitcoin unter den Walen verteilt?

Es wird geschätzt, dass die Bitcoin-Wale etwa 25,78 % der gesamten vorhandenen Bitcoin-Menge besitzen. Dies entspricht jedoch 0,01% der vorhandenen Adressen.

Daher gibt es eine hohe Konzentration von BTC-Besitz in einigen wenigen Händen oder Bitcoin-Walen. Dies geht aus den folgenden Grafiken hervor. Die obere bezieht sich auf die Verteilung von Adressen und die untere auf die Verteilung von BTC-Tokens.

Grafik der Adressverteilung und Bitcoin auf dem Markt. Die Bitcoin-Wale von mehr als 1000 BTCs haben 25,78% der gesamten BTCs, die heute auf dem Markt sind. Aus diesem Grund ist die Manipulation und Vorwegnahme des Preises von Bitcoin für sie eine gültige Möglichkeit: BTC.de

Adressverteilungsdiagramm und Bitcoin auf dem Markt. Bitcoin-Wale mit mehr als 1.000 BTCs besitzen 25,78% der gesamten BTCs, die heute auf dem Markt sind. Aus diesem Grund ist die Manipulation und Vorwegnahme des Preises von Bitcoin für sie eine gültige Möglichkeit.
Dabei ist zu beachten, dass es verschiedene Arten von Bitcoin-Walen gibt: „kriminelle Wale“, „frühe Adoptionswale“ und „kommerzielle Wale“.

Die kriminellen sind diejenigen, die in kriminelle Gruppen verwickelt sind, die zweiten sind diejenigen, die BTC gekauft haben, als es noch sehr billig war, und die es im Laufe der Zeit angehäuft haben. Schließlich sind kommerzielle Wale diejenigen, die einen Teil ihrer Bestände während der BTC-Kundgebungen verkauft haben.

Der Bitcoin (BTC) -Preis könnte in wenigen Monaten um 100% steigen: So geht’s

In den letzten acht Wochen ist der Preis für Bitcoin um 60% gestiegen und stieg von den Tiefstständen von 6.400 USD auf ein lokales Hoch von 10.600 USD Anfang dieser Woche. Es ist nicht überraschend, dass dieser Schritt viele Anleger überrascht hat, da die BTC-Positionen höher sind und BitMEX-Short-Positionen im Wert von Dutzenden von Millionen Dollar liquidiert werden.

Unglücklicherweise für Kurzfilme sagen Analysten, dass Bitcoin bereit ist, weiter nach oben zu gehen

Zum Beispiel wurde Michael Novogratz , CEO der Krypto-Handelsbank Galaxy Digital, kürzlich in einem Interview hier zitiert, dass die führende Kryptowährung bald sogar noch höher explodieren könnte als die 60%, die sie in den letzten 2 Monaten gestiegen ist.

Bitcoin ist bereit, noch höher zu gehen, erklärt führender Investor

In einem Interview mit CNBC, das am 14. Februar veröffentlicht wurde, sagte Novogratz, ehemaliger Partner bei Goldman Sachs und leitender Angestellter bei Fortress, dass er erwartet, dass Bitcoin auf sein bisheriges Allzeithoch von 20.000 US-Dollar zusteuert, um die Idee der Kryptowährung zu unterhalten Dieser Preispunkt bis zur Blockbelohnung halbiert sich im Mai 2020:

Im Moment fühlt sich Bitcoin ein wenig rasend und wir konnten sehen, wie es anstieg, aber ich denke, dass wir bis Ende des Jahres sicherlich die alten Höhen herausholen könnten, oder zumindest gehen wir zu den alten Höhen … Wir könnten buchstäblich da sein durch die Halbierung in ein paar Monaten.

In der Tat explodierte der Preis von Bitcoin vor früheren Blockbelohnungshalbierungen um Dutzende Prozent höher, was durch die Investoren, die das Ereignis vorantreiben, angekurbelt wurde, was sich positiv auf die Angebots- und Nachfragedynamik von BTC auswirkt.

Filb Filb, ein pseudonymer Marktkommentator, erwähnte kürzlich, dass, wenn Bitcoin einen ähnlichen Weg einschlägt, der vor der vorherigen Halbierung eingeschlagen wurde, die Preise 16.000 USD erreichen könnten, bevor die Halbierung rückgängig gemacht wird und dann neue Höchststände erreicht werden.

Bitcoin

Was wird BTC höher drücken?

Abgesehen von der Halbierung hat Novogratz andere Ideen, was Bitcoin höher treiben wird.

Die Abwertung von Fiat-Geld: Novogratz erwähnte, dass die reichliche Liquidität an den Kapitalmärkten, die durch niedrige Zinsen auf der ganzen Welt gefördert wird, und die scheinbare Abwertung von Fiat-Geld Bitcoin, Gold, ebenfalls helfen sollten. Die Idee dabei ist, dass die potenzielle Inflation, die von laxen Zentralbanken verursacht wird, den Wert knapper Vermögenswerte wie Bitcoin beweisen sollte, deren Inflationsrate sich in einigen Monaten halbieren wird.
Zunehmende Infrastruktur:

Der Investor sagte, dass die zunehmende Infrastruktur in der Kryptoindustrie, die er als „Sanitär“ der Branche bezeichnete, dazu beitragen könnte, Bitcoin anzukurbeln. In der Tat besteht seit langem ein Bedarf an robusteren Kryptorampen. Mit der Einführung von Fidelity Investments, Bakkt und anderen Dienstleistern konnte BTC mehr Investitionszuflüsse verzeichnen, was mit höheren Preisen korrelierte.

Altcoin-Marktsummen mit dem höchsten Kaufvolumen in der Kryptogeschichte

Letzte Woche explodierte der Altcoin-Markt , durchbrach den lokalen Widerstand gegen den Abwärtstrend und setzte eine Rallye in Gang , die den Wert der gesamten Marktkapitalisierung für Krypto ohne Bitcoin um über 30 Milliarden US-Dollar erhöhte.

Der Ausbruch ging einher mit dem höchsten Kaufvolumen auf dem wöchentlichen Gesamtpreis-Chart der Altcoin-Marktkapitalisierung, was darauf hindeuten könnte, dass der Tiefpunkt für Altcoins erreicht ist und der Markt bald wieder in eine Bullenphase eintreten könnte.

Altcoin durchbricht den lokalen Abwärtstrendwiderstand

Am 18. Dezember 2019 könnte der Altmarkt seinen endgültigen Tiefpunkt erreicht haben, als die Altmünzen auf dem Bitcoin Future Kryptomarkt wild zu steigen begannen und viele Gewinne von einigen hundert Prozent oder mehr trieben.

Die Mehrheit der Alts, einschließlich Ethereum und XRP , stieg in den letzten 30 Tagen um bis zu 40% oder mehr, was dazu führte, dass viele Altcoins aus dem Widerstand gegen den Abwärtstrend ausbrachen.

Selbst die Gesamtmarktkapitalisierung für Altcoin – eine Summe der Gesamtmarktkapitalisierung für Kryptowährungen abzüglich Bitcoin – ist in den letzten 30 Tagen um über 60% gestiegen.

Bitcoin

Ist der Alt-Markt unten? Spike in Crypto Volume lässt darauf schließen

Der Ausbruch im Gesamtpreis-Chart für Altcoin-Marktkapitalisierungen ging auch mit einem Rekordanstieg des Handelsvolumens in wöchentlichen Zeiträumen einher.

Laut vielen Top-Analysten geht das Volumen in der Regel dem Preis voraus , was darauf hindeutet, dass die Altcoins bald noch höher steigen werden und möglicherweise einen Großteil der Gewinne wieder gutmachen, die durch die Entleerung der Crypto-Hype-Blase verloren gegangen sind.

Der Alt-Markt hat zwei volle Jahre in einem Bärenmarkt verbracht, was zu einem extrem überverkauften Niveau und einer sehr geringen Liquidität geführt hat – das perfekte Umfeld, in dem Wale günstig geladen und die Preise angehoben werden können.

Nach einem starken Ausbruch des Widerstands sinkt der Preis normalerweise wieder, um den früheren Widerstand als Unterstützung zu bestätigen. Wenn Altcoins zum Support zurückkehren, um dies zu bestätigen, ist dies möglicherweise die beste finanzielle Gelegenheit für Krypto-Investoren seit den frühen Bitcoin-Tagen oder zumindest seit vor der Krypto-Blase.

Krypto-Altmünzmarkt unten

Obwohl der Ausbruch mit massivem Volumen bestätigt wurde, führte der letzte große Ausbruch des lokalen Abwärtstrendwiderstands zu einer fehlgeschlagenen Bestätigung der Unterstützung, was dazu führte, dass der Altcoin-Markt auf sein Baisse-Markttief fiel.

Wenn sich die Geschichte wiederholt, könnte der Alt-Markt fallen und ein neues lokales Tief oder vielleicht ein neues Bärenmarkttief erreichen. Das Risiko ist nach wie vor sehr groß, bis die Altcoin-Marktkapitalisierung aus ihrer längeren Abwärtstrend-Widerstandslinie ausbricht, die auf das Allzeithoch des Kryptomarkts im Januar 2018 zurückgeht.

DER EINFLUSS VON VITAMIN D AUF DIE GEWICHTSABNAHME

Abstrakt

Die Inzidenz von Vitamin D-Mangel nimmt zu und 25-Hydroxyvitamin D (25OHD) Spiegel, die umgekehrt mit Messungen der Adipositas verbunden sind, sind in übergewichtigen und fettleibigen Populationen niedriger. Es gab mehrere Studien, die die Wirkung der Vitamin-D-Supplementierung auf die Gewichtsabnahme untersucht haben, und Studien, die Gewichtsabnahme-Interventionen mit erhöhter Vitamin-D-Aufnahme kombinieren, entweder durch Nahrungsergänzung oder mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel. 25OHD-Spiegel wurden auch vor und nach der Gewichtsabnahme gemessen, um zu sehen, ob sie sich verbessern und ob die Veränderungen der 25OHD-Spiegel mit dem Grad der Gewichtsabnahme zusammenhängen. Einige Studien haben vorgeschlagen, dass der Vitamin-D-Status mit dem Erfolg der Gewichtsabnahme verbunden ist, wobei die Supplementierung zu einer Gewichtsabnahme führt, oder zu einem höheren Ausgangswert von 25OHD oder einem stärkeren Anstieg der 25OHD-Werte im Zusammenhang mit einer größeren Gewichtsabnahme, obwohl dies nicht in allen Studien gezeigt wurde.

Zusammen mit der erhöhten Prävalenz von Fettleibigkeit steigt die Inzidenz von Vitamin D-Mangel mit 10-60 % der Erwachsenen mit Werten unter 20 ng/ml.1,2 Serum oder Plasma 25-Hydroxyvitamin D (25OHD) ist das am weitesten verbreitete Maß für den Vitamin D-Status (Mangel <20 ng/ml, Mangel 20-29 ng/ml und ausreichend >30 ng/ml). Viele Studien haben gezeigt, dass es umgekehrt mit Messungen der Adipositas verbunden ist und dass adipöse Teilnehmer im Vergleich zu Teilnehmern mit gesundem Gewicht niedrigere suboptimale 25OHD-Werte haben.

Zusammen mit der erhöhten Prävalenz von Fettleibigkeit steigt die Inzidenz von Vitamin D-Mangel mit 10-60 % der Erwachsenen mit Werten unter 20 ng/ml.1,2 Serum oder Plasma 25-Hydroxyvitamin D (25OHD) ist das am weitesten verbreitete Maß für den Vitamin D-Status (Mangel <20 ng/ml, Mangel 20-29 ng/ml und ausreichend >30 ng/ml). Viele Studien haben gezeigt, dass es umgekehrt mit Messungen der Adipositas verbunden ist und dass adipöse Teilnehmer im Vergleich zu Teilnehmern mit gesundem Gewicht niedrigere suboptimale 25OHD-Werte haben. Fettgewebe sequestriert das fettlösliche Vitamin und führt zu einem niedrigeren Gehalt an adipösen Populationen. Es wird auch angenommen, dass fettleibige Menschen weniger Zeit im Freien verbringen oder weniger Haut der Sonne aussetzen können, was zu einer verminderten Synthese von Vitamin D führen kann. Beachten Sie bitte auch hierzu den Erfahrungsbericht auf reviewnerds.net. Obst und Früchte

Es hat zunehmendes Interesse an der Beziehung zwischen Vitamin D, Fettleibigkeit und Gewichtsverlust gegeben, und dieser Artikel wird mehrere Aspekte dieser Beziehung untersuchen, insbesondere die Auswirkungen der Vitamin-D-Ergänzung und der 25OHD-Werte auf die Gewichtsabnahme bei Erwachsenen. Mögliche Mechanismen für die Beziehung zwischen Vitamin D und Gewichtsabnahme wurden vorgeschlagen.3,4 Unzureichender Vitamin-D-Status wurde vorgeschlagen, um eine größere Adipositas durch die Regulierung des Parathormons (PTH) und die Modulation der Adipogenese zu fördern. Erhöhter PTH, eine Folge des niedrigen Vitamin D-Spiegels, fördert den Calciumeinstrom in die Adipozyten und dieses intrazelluläre Calcium verstärkt die Lipogenese und hemmt die katecholamininduzierte Lipolyse, was zu Fettansammlungen und Gewichtszunahme führt.5,6 Das Erreichen eines angemessenen Vitamin D-Spiegels senkt den PTH-Spiegel, was den Calciumeinstrom in die Adipozyten verringert und die Lipolyse erhöht. 1,25-Dihydroxyvitamin D, die aktive Form von Vitamin D, hat sich auch in Adipozyten als apoptotisch erwiesen.7,8 Es wurde auch vermutet, dass niedrigere PTH-Werte über eine Erhöhung der Vitamin-D-Werte zu einer Gewichtsabnahme durch eine sympathische, vom Nervensystem vermittelte Thermogenese und Lipolyse führen könnten.3

Führt die Ergänzung mit Vitamin D zu einer Gewichtsabnahme?

Mehrere Studien und ein Erfahrungsbericht auf reviewnerds.net  haben die Wirkung der Vitamin-D-Ergänzung auf die Gewichtsabnahme untersucht (siehe Tabelle 1), obwohl alle nicht speziell dafür entwickelt wurden. Ein sekundärer Befund aus einer randomisierten kontrollierten Studie an Männern mit eingeschränkter Glukosetoleranz zur Untersuchung des Glukose- und Lipidstoffwechsels ergab eine kleine, aber signifikant höhere Gewichtsreduktion von 1,3 % durch niedrig dosiertes Vitamin D im Vergleich zur Placebogruppe ohne Gewichtsverlust nach 3 Monaten.9 Interessanterweise stiegen die 25OHD-Werte in beiden Gruppen signifikant an, aber es gab einen stärkeren Anstieg des Placebos, wenn auch nicht signifikant (14 % gegenüber 39 %); daher ist es schwierig zu entscheiden, ob die stärkere Gewichtsreduktion auf die Supplementierung mit niedriger Dosis zurückzuführen ist, obwohl der Anstieg des Placebos größer ist, was auf einen möglichen saisonalen Effekt hindeutet.

Im Anschluss an diese Studie führten die Forscher eine längere unkontrollierte Studie mit einer höheren Dosis bei 14 Männern mittleren Alters mit eingeschränkter Glukosetoleranz durch, um die Auswirkungen auf die Insulinempfindlichkeit und Glukosetoleranz zu untersuchen. Wieder fanden sie eine kleine Gewichtsreduktion von 1,1 % nach der Supplementierung für 18 Monate.10 25OHD-Spiegel wurden nur nach der Behandlung und 6 Monate später gemessen, so dass die Studie nicht berichten konnte, ob die niedrig dosierte Supplementierung die 25OHD-Spiegel erhöhte. Sechs Monate nach der Nahrungsergänzung stiegen die 25OHD-Werte um 37 %,10, was auf einen saisonalen Effekt hindeutet, was wahrscheinlich ist, seit die Studie im Herbst begonnen und abgeschlossen wurde.

Caan et al.11 haben in der klinischen Studie der Women’s Health Initiative jährlich Gewichtsveränderungen über durchschnittlich 7 Jahre bei 36.282 postmenopausalen Frauen gemessen. Frauen, die täglich Vitamin D und Kalzium erhielten, hatten minimale, aber konsistente signifikante Gewichtsunterschiede im Vergleich zu denen, die Placebo einnahmen (-0,13 kg).11 Diese Ergebnisse wurden vor allem bei Frauen beobachtet, die eine unzureichende Kalziumzufuhr (<1.200 mg) oder Vitamin D-Aufnahme (<400 IE) mit mittleren Unterschieden zwischen den Behandlungsgruppen von -0,19 kg bzw. -0,16 kg aufwiesen. Die 25OHD-Werte wurden nur 2 Jahre nach der Randomisierung in 1 % der Studienpopulation gemessen, und die auf Nahrungsergänzungsmitteln waren 28 % höher als die auf Placebo.11 Dieser bescheidene Unterschied könnte durch eine schlechte Einhaltung der Supplementierung erklärt werden, wobei der Anteil 80 % oder mehr im Bereich von 56-62 % lag und die persönliche Verwendung der Nahrungsergänzung erlaubt war (bis zu 1.000 mg Kalzium und 600-1.000 IE Vitamin D), was gleich oder höher war als die untersuchten Dosen und alle Ergebnisse verdeckt haben könnte.

In einer ähnlichen Studie folgten Zhou et al.12 postmenopausalen Frauen, die auf Vitamin D und Kalzium, nur Kalzium oder Placebo-Ergänzung randomisiert waren, um die Wirkung der Nahrungsergänzung auf Frakturen zu untersuchen. Nach 4 Jahren nahm das Gewicht in der Vitamin D- und Kalziumgruppe ab, war in der Kalziumgruppe unverändert und erhöhte sich in Placebo (Werte nicht berichtet).12 Bei der Betrachtung der Körperzusammensetzung gab es einen Gewinn an Stammfettmasse und einen Verlust an Rumpfmagergewicht, und dies war am größten in der Placebogruppe und ähnlich in beiden ergänzten Gruppen.12 Dieses vorgeschlagene Vitamin D hatte keinen zusätzlichen Nutzen; jedoch bezogen sich die Änderungen in den 25OHD Niveaus auf Änderungen im Körpermasseindex (BMI) und in der Stammfettmasse (r=-0.15; p<0.01), und nur die, die Vitamin D und Kalziumergänzung nehmen, hatten bedeutende Zunahmen in den 25OHD Niveaus (~40 % Zunahme), während die anderen stabil blieben.

Es gab auch Vitamin D-Supplementierungsstudien, die keine Gewichtsveränderungen gemeldet haben.13-17 Alle Studien hatten signifikante Erhöhungen der 25OHD-Spiegel nach der Supplementierung und fanden keine Gewichtsveränderungen und andere Messungen der Körperzusammensetzung in einer Reihe von Populationen.13Ähnlich fanden alehpour et al.17 keine Unterschiede in Gewicht und Taillenumfang, aber sie fanden einen größeren Rückgang der Fettmasse bei den mit Vitamin D behandelten Personen im Vergleich zu Placebo, und diese bescheidene Verringerung der Fettmasse war umgekehrt mit dem Anstieg der 25OHD-Werte korreliert (r=-0,32; p=0,005).

Wenn man sich Studien ansieht, die eine Vitamin-D-Ergänzung ohne eine Gewichtsabnahmekomponente beinhalten, gibt es eine Mischung von Ergebnissen. Einige Studien haben gezeigt, dass eine minimale Gewichtsabnahme oder die Vermeidung von Gewichtszunahme möglich ist, haben aber eine Reihe von Einschränkungen. Leider waren die meisten dieser Studien auch mit Kalziumergänzung oder niedrig dosierter Vitamin-D-Ergänzung verbunden, oder die Studienteilnehmer hätten während der Studie andere Vitamin-D-Ergänzungen einnehmen können, so dass es schwierig ist, aus diesen Studien Schlussfolgerungen zu ziehen, ob die Vitamin-D-Ergänzung bei klinisch signifikantem Gewichtsverlust wirksam ist.

Gewichtsabnahme in Kombination mit Vitamin D und Kalziumergänzung

dicker Mensch Studien haben die Wirkung der Kombination von Gewichtsverluststrategien mit einer Vitamin-D-Ergänzung untersucht (siehe Tabelle 2). Major et al.18 verglichen Vitamin D und Kalziumzufuhr mit Placebo während der Energieeinschränkung bei übergewichtigen oder fettleibigen Konsumenten mit niedrigem Kalziumgehalt. Beide Gruppen verloren eine ähnliche Menge an Gewicht, Fettmasse und Taillenumfang; jedoch fanden sie bei der Betrachtung einer Untergruppe von nur den sehr niedrigen Kalziumkonsumenten heraus, dass die Vitamin D- und Kalziumgruppe im Vergleich zu Placebo deutlich mehr Gewicht und Fettmasse verloren hat.19 Eine weitere Studie, die sich mit übergewichtigen oder fettleibigen sehr niedrigen Kalziumkonsumenten befasste, die sich einer Energierestriktion mit oder ohne eine niedrigere Dosis an Vitamin D und Kalziumergänzung unterzogen, führte zu einem ähnlichen Gewichtsverlust.20 Die Supplementierung führte jedoch zu einer stärkeren Reduzierung der Fettmasse (55,6 % höher), der prozentualen Fettmasse, der viszeralen Fettmasse und des viszeralen Fettbereichs.20 Während diese Studien eine Vitamin-D-Supplementierung beinhalteten, waren sie auch eine Kalziumsupplementierung und sie basierten mehr auf der Kalziumkomponente, was den Rahmen dieser Überprüfung sprengt. Sie maßen auch nicht 25OHD Stufen, also ist es nicht imstande, festzustellen, wenn die Dosis am Verbessern des Vitamin D Status wirkungsvoll war.

Andere Studien haben gezeigt, dass die Gewichtsabnahme nicht durch eine Vitamin-D-Supplementierung beeinflusst wurde. Zittermann et al.21 fanden einen ähnlichen Gewichtsverlust und eine Verringerung der Fettmasse und des Taillenumfangs zwischen Placebo und Vitamin D-Öl, obwohl die 25OHD-Werte um 185 % stiegen. Holecki et al. 22 fanden auch keinen Unterschied im Gewicht und im Fettabbau zwischen denen, die mit Vitamin D und Kalzium ergänzt wurden, und denen, die ohne Nahrungsergänzung bei adipösen Frauen, die sich einer Lebensstiländerung unterziehen, waren; diese Studie fand jedoch keinen Anstieg der 25OHD-Werte, was darauf hindeutet, dass die 0,25 μg Dosis nicht wirksam war.

Zunahme von Vitamin D durch angereicherte Lebensmittel und Jahreszeiten

Studien haben auch die Erhöhung des Vitamin-D-Spiegels mit anderen Mitteln untersucht, einschließlich angereicherter Lebensmittel (siehe Tabelle 3) und saisonaler Veränderungen. Ortega und Kollegen verglichen zwei hypokalorische Diäten: eine erhöhte Getreidekonzentration (angereichert mit Vitamin D), die andere erhöhte Gemüsezufuhr für 2 Wochen. Diejenigen auf der Getreidekarte erhöhten signifikant ihre Vitamin-D-Aufnahme und ihren 25OHD-Spiegel im Vergleich zu keiner Änderung in der pflanzlichen Ernährung.23 Während beide Diäten Gewicht und Fett verloren, hatten die auf der Getreidekarte größere Reduzierungen, was darauf hindeutet, dass ein stärkerer Anstieg von 25OHD zu größeren Verlusten von Körperfett und Gewicht führte.23,24 Allerdings gab es auch eine stärkere Reduzierung der Energiezufuhr in der Getreideproduktion, die auf eine um ~1.000 kJ höhere Anfangsaufnahme zurückzuführen war, was auch zum größeren Gewichtsverlust beigetragen haben könnte.23 Während die Zufuhr von Vitamin D erhöht war, war sie immer noch suboptimal und die Unterschiede wurden über einen kurzen Zeitraum von nur 2 Wochen beobachtet. Es ist möglich, dass bei einer längeren und höheren Dosisergänzung größere Verbesserungen zu verzeichnen waren.

Roseblum et al.25 verglichen die Ergebnisse zweier Studien bei übergewichtigen und fettleibigen Erwachsenen: eine mit normalem Orangensaft, eine mit energiearmem Orangensaft. Beide Studien verglichen regelmäßigen Saft mit Saft, der mit Vitamin D und Kalzium angereichert ist. Beim Vergleich des regulären mit dem angereicherten Saft verzeichnete die angereicherte Gruppe einen Anstieg der 25OHD-Werte um mehr als 22 %. Es gab keinen Unterschied im Gewichtsverlust (~3 %), jedoch gab es eine stärkere Reduktion des viszeralen Fettgewebes in den angereicherten Saftgruppen.

Mehrere Studien haben die Wirkung von Milch, die mit Vitamin D und Kalzium angereichert ist, auf das Gewicht untersucht, obwohl sie in erster Linie andere Ergebnisse untersucht und nicht in Kombination mit einer Gewichtsabnahmekomponente. Die angereicherten Milchprodukte stiegen um 6-11 % um 25OHD und die Nichtmilchgruppen um 12-19 %.26,27 Eine Studie ergab keine Unterschiede in den Gewichtsveränderungen zwischen den Gruppen,26 und das andere gefundene Gewicht stieg signifikant um 1,0 kg in der Milchgruppe im Vergleich zur Nichtmilchgruppe und es gab einen Trend zu einem stärkeren Anstieg der Fettmasse um 0,6 kg.27 Die Milchgruppe in der zweiten Studie erhöhte auch signifikant ihre Energie im Vergleich zu keiner Veränderung in den anderen Gruppen (+846 kJ/Tag), was sich auf die Gewichtszunahme hätte auswirken können. Eine weitere Studie mit angereicherten fettarmen Milchprodukten ergab keine Unterschiede in der Gewichtsveränderung nach 12 Monaten von drei Milchportionen in Kombination mit einer Ernährungs- und Lebensstilintervention im Vergleich zur Kalziumergänzung und einer Kontrollgruppe.28 Jedoch fanden Forscher, dass die Kombination der Lebensstilberatung mit angereicherten Milchprodukten günstige Veränderungen in einigen verschiedenen anthropometrischen und körperlichen Zusammensetzungsindizes hatte (geringere Abnahme des Mittelarmmuskelumfangs, geringere Zunahme der Summe der Hautfaltendicke, größere Abnahme des Prozentsatzes der Beinfettmasse und größere Zunahme des Prozentsatzes der Beinmagermasse).28 25 25OHD Niveaus wurden nicht gemessen, also waren sie nicht in der Lage, festzustellen, ob die angereicherten Produkte den Vitamin-D-Status verbesserten oder ob es andere Teile der Intervention waren, die die vorteilhafte Wirkung hatten. In der Mehrheit dieser Studien waren die Teilnehmer zu Studienbeginn ausreichend Vitamin D25-27, was zusammen mit der niedrigen Dosis an Vitamin D in den angereicherten Produkten auch zu einem moderaten Anstieg der 25OHD-Werte hätte führen können. In einigen Studien führten die Produkte zu Unterschieden in der Energiezufuhr, die den späteren Gewichtsverlust und die mit Vitamin D und Kalzium angereicherten Produkte hätten beeinflussen können. Die Milchuntersuchungen beinhalteten keine nicht verstärkte Milchgruppe, was es wiederum schwierig macht, zwischen Vitamin D und Kalzium zu unterscheiden, sowie die Auswirkungen der Milchprodukte, die auch die Fettleibigkeit beeinflussen können.

Es ist bekannt, dass verschiedene Jahreszeiten das 25OHD-Niveau verändern, mit einem Anstieg über die Sommermonate und einem Rückgang im Winter. Während einer 20-wöchigen Lifestyle-Intervention, bei der sich der Vitamin-D-Status aufgrund saisonaler Veränderungen (Winter-Sommer-Kohorte) verbesserte, gab es größere Verbesserungen im Taillenumfang als bei einer Kohorte mit reduziertem Vitamin-D-Status (Sommer-Winter-Kohorte -13,5 bzw. -8,4 cm).30 Der Anstieg von 25OHD war mit einer stärkeren Verringerung des Taillenumfangs verbunden (r=-0,48; p<0,001).30 Dawson-Hughes et al.31 fand die Verringerung der 25OHD-Spiegel aufgrund saisonaler Veränderungen wurde durch eine Vitamin-D-Supplementierung (400 IE) bei 249 gesunden postmenopausalen Frauen abgeschwächt, fand aber ähnliche Veränderungen in Gewicht, Fettmasse und fettfreier Masse während dieser Zeiten beim Vergleich von Vitamin D und Placebo. Während der BMI nicht berichtet wurde, lag das Durchschnittsgewicht der Teilnehmer bei ca. 68 kg und deutet darauf hin, dass sie nicht übergewichtig waren, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtsabnahme vielleicht geringer war.

Ändern sich die 25-Hydroxyvitamin-D-Werte mit zunehmender Gewichtsabnahme?

Viele Studien haben über niedrigere 25OHD-Werte bei übergewichtigen und fettleibigen Menschen berichtet, so dass es möglich ist, dass sie mit zunehmender Gewichtsabnahme zunehmen können, insbesondere durch den Verlust von Fettgewebe, was ihre Bioverfügbarkeit erhöhen würde. Mehrere Maßnahmen zur Gewichtsabnahme/Diät haben Vitamin D vor und nach der Gewichtsabnahme gemessen (siehe Tabelle 4). Kürzlich beobachteten Wamberg et al. 32 einen Anstieg der 25OHD-Werte um 27 % nach 11 % Gewichtsverlust und fanden die relative Veränderung der 25OHD-Werte korreliert mit der relativen Gewichtsabnahme. Eine weitere Studie ergab einen ähnlichen Anstieg der 25OHD-Werte (31 %) nach 16 Wochen Diätunterstützung (14 % Gewicht und 24 % Fettmassenverlust) und es gab eine starke Korrelation zwischen der Veränderung der 25OHD-Werte und dem Gewichtsverlust und einer kleineren, aber immer noch signifikanten Korrelation mit den Fettmassenänderungen.33 Beide dieser Studien lieferten Diätformelprodukte zur Unterstützung des Gewichtsverlustes, die mit Vitamin D angereichert waren, aber weniger als 8 μg/Tag enthielten, so dass sie den 25OHD-Wert wahrscheinlich nicht in dem Maße erhöhen würden, wie es in den Studien beobachtet wurde. Dies deutet zusammen mit der Beziehung zwischen Gewichtsverlust und Veränderungen bei 25OHD darauf hin, dass die Erhöhungen bei 25OHD auf den Gewichtsverlust zurückzuführen sein können.

Eine Längsschnittstudie an adipösen Frauen nach 11,5 % Gewichtsverlust ergab einen Anstieg der 25OHD-Werte um 10 %.34 Während dieser Anstieg der 25OHD-Werte signifikant war, war er klein und wahrscheinlich nicht klinisch signifikant und die 25OHD-Werte blieben unter denen von normalgewichtigen Frauen (40,1±18,6 ng/ml). Tzotzas et al. 35 beobachteten auch einen ähnlichen Gewichtsverlust (10 % Gewichts- und prozentualer Fettmassenverlust und 9 % Verringerung des Taillenumfangs), sahen aber einen stärkeren Anstieg der 25OHD-Werte (34 %); die Größe war jedoch gleich (2,9 ng/ml).35 Diese Teilnehmer waren bei Studienbeginn unzureichend und die 25OHD-Werte waren viel niedriger und fast die Hälfte der vorherigen Studie (15,4 ng/ml). Es gab einen Trend für eine Beziehung zwischen Gewichtsverlust und Veränderung in 25OHD. Bei einer Beurteilung nach 4 Wochen, in denen es einen kleinen, aber signifikanten Gewichtsverlust von 4 % gab, gab es jedoch keine Veränderung bei 25OHD. Die Ernährung enthielt durchschnittlich 221 IE pro Tag, was unter der empfohlenen ausreichenden Zufuhr liegt, was darauf hindeutet, dass sie nicht zu einem Anstieg von 25OHD führte. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass es einen Schwellenwert für die Gewichtsabnahme oder die Zeit geben könnte, die benötigt wird, um einen signifikanten Anstieg der 25OHD-Werte zu sehen.

Im Gegensatz dazu zeigte eine andere Studie das entgegengesetzte Bild: Riedt und Kollegen36 fanden keine Veränderung der 25OHD-Werte nach 7,2 % Gewichtsverlust bei prämenopausalen Frauen. In einer Teilmenge der in Woche 6 analysierten Teilnehmer gab es jedoch einen signifikanten Anstieg der 25OHD-Werte um 27 %. Es ist wahrscheinlich, dass saisonale Veränderungen diese Ergebnisse beeinflussten, wobei die Teilnehmer, die im Frühherbst rekrutiert wurden, höhere Basiswerte und kleinere Veränderungen über 6 Monate im Vergleich zu denen im Spätwinter hatten (Basis 32,9±8,2 versus 29,4±8,9 ng/ml; Veränderungen 1,1±17,9 % versus 19,8±18,2 %).36

Es gab auch Studien, die keine Veränderungen bei 25OHD nach Gewichtsverlust zeigten. Hinton et al.37 fanden keine Veränderungen in den 25OHD-Werten nach 12 Wochen Gewichtsabnahme und interessanterweise sank sie nach 24 Wochen Gewichtserhaltung deutlich. Die Forscher fanden eine signifikante Saison nach Zeit-Interaktion, was darauf hindeutet, dass die Veränderung der 25OHD-Werte von der Saison während der Einschreibung abhängt und die empfohlenen saisonalen Schwankungen einen größeren Einfluss auf 25OHD hatten als Gewichts- oder Fettveränderungen.37 Mason et al.38 untersuchten übergewichtige und fettleibige postmenopausale Frauen, die drei verschiedene Programme zur Lebensstiländerung und eine Kontrollgruppe durchliefen und fanden keine signifikanten Veränderungen der 25OHD-Werte nach 12 Monaten im Vergleich zu Kontrollteilnehmern, trotz signifikantem Gewichtsverlust. Interessanterweise sank der Verbrauch von persönlicher Vitamin-D-Ergänzung in den letzten 12 Monaten, wobei der Anteil der Teilnehmer, die Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, von ~50 % auf 39 % zurückging; jedoch stieg die tägliche Aufnahme unter den Nutzern (530 IE/Tag auf 787 IE/Tag), was die Studienergebnisse hätte beeinflussen können.38 Was die Studie jedoch fand, war eine dosisabhängige Erhöhung der 25OHD-Werte, die mit dem Ausmaß der Gewichtsabnahme verbunden sind, wobei die Gewichtsabnahme eine größere Zunahme der 25OHD-Werte aufweist (<5 %, 2,1 ng/ml; 5-9,9 %, 2,7 ng/ml; 10-14,9 %, 3,3 ng/ml; ≥15 %, 7,7 ng/ml), und nur diejenigen, die mehr als 15 % Gewicht verloren haben, erhöhten die 25OHD-Werte signifikant höher als die Kontrollteilnehmer.38 Änderungen der 25OHD-Werte waren auch mit einer Verringerung der BMI- und Fettmasse verbunden.

Rock et al.39 fanden ein ähnliches Muster bei den Kategorien der Gewichtsveränderung nach einer 2-jährigen Gewichtsabnahme. Wieder während sie nicht über eine Gesamtänderung in den 25OHD Niveaus für die gesamte Studie berichteten, fanden sie Änderungen in den 25OHD Niveaus waren mild umgekehrt korreliert mit Änderungen im Gewicht, und es gab eine bedeutende lineare Tendenz zwischen der Änderung in den 25OHD Niveaus und in den Gewichtänderungskategorien, damit die mit größerem Gewichtverlust größere Zunahmen in den 25OHD Niveaus hatten. Während der Studie erhöhte sich der Konsum von Vitamin D-Ergänzungen von 20 % auf 50 %; der Konsum von Vitamin D unterschied sich jedoch nicht in den Kategorien der Gewichtsveränderungen, was darauf hindeutet, dass es nicht der Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln war, der zu einem stärkeren Anstieg von 25OHD in den Gruppen der Gewichtsabnahme führte.Salat in einer Schüssel

Wie bereits erwähnt, haben einige Studien auch den Zusammenhang zwischen den Veränderungen der 25OHD-Spiegel und den Messungen der Körperzusammensetzung untersucht. Die Stärke dieser Beziehungen reicht von 0,16 bis 0,67, was auf schwache bis starke Beziehungen hindeutet. Andere Studien, obwohl keine Gewichtsverluststudien, fanden auch schwache Beziehungen zwischen Veränderungen der Fettmasse und 25OHD-Werten.12,17

Es scheint, dass die meisten Studien entweder einen Anstieg der 25OHD-Werte beobachteten, ein Muster, bei dem es größere Zunahmen bei denen gab, die mehr Gewicht verloren haben, oder eine Beziehung zwischen dem Grad der Gewichtsabnahme und einem Anstieg der 25OHD-Werte. Es kann möglich sein, dass ein Schwellenwert für die Gewichtsabnahme erforderlich ist, um einen Anstieg der 25OHD-Werte zu sehen. Viele dieser Studien waren nicht in erster Linie dazu bestimmt, die Wirkung der Gewichtsabnahme auf 25OHD-Werte zu messen, so dass sie weder die Jahreszeit noch den vorherigen Gebrauch oder Änderungen in der Vitamin-D-Supplementierung in Betracht zogen, was einige der Ergebnisse stark beeinflusst haben könnte.

Sagen die Baseline 25-Hydroxyvitamin D-Werte eine spätere Gewichtsabnahme voraus?

Es wurde vermutet, dass Teilnehmer mit einem besseren Vitamin D-Status zu Beginn eines Gewichtsabnahmeprogramms eher eine erfolgreiche Gewichtsabnahme erleben werden. Eine Studie an 60 Frauen ergab, dass diejenigen mit 25OHD-Basiswerten 20 ng/ml oder mehr nach 2 Wochen Energieeinschränkung mehr Fett verloren haben als diejenigen mit 25OHD-Werten unter 20 ng/ml (durchschnittliche 25OHD-Werte 31,9±15,5 versus 15,0±3,2 ng/ml; durchschnittlicher Fettabbau -1,7±1,8 versus -0,5±0,8 kg).24 Bei der Aufteilung in die Gruppen 30 ng/ml oder mehr und 10 ng/ml oder weniger wurde wiederum ein noch größerer Fettabbau bei denen mit höheren 25OHD-Werten (-2,9±2,2 versus -0,4±0,7 kg) und auch ein größerer Gewichtsverlust (-1,6±0,8 versus -0,8±0,7 kg) beobachtet.23 Es gab keinen Unterschied in der Verringerung der Energieaufnahme zwischen diesen Gruppen, was darauf hindeutet, dass der Basiszustand von Vitamin D die Ergebnisse beeinflussen kann, insbesondere bei denen mit ausreichenden Werten. Obwohl die Stichprobengröße klein war und die Intervention kurz war, war der resultierende Gewichts- und Fettabbau in der Gruppe mit höheren 25OHD-Werten signifikant größer und deutet darauf hin, dass diejenigen mit einem besseren Vitamin-D-Status positiver auf Energieeinschränkung reagieren und mehr Fett verlieren, was zu noch größeren Verbesserungen über einen längeren Zeitraum führen könnte.

Shahar und Kollegen40 folgten 322 Männern und Frauen, die über drei verschiedene Diäten abnehmen mussten, und fanden heraus, dass die 25OHD-Basiswerte nach 2 Jahren nicht mit einer Gewichtsabnahme verbunden waren. Sie fanden jedoch heraus, dass höhere 25OHD-Werte, die nach 6 Monaten in einer repräsentativen Stichprobe (n=126) gemessen wurden, nach 2 Jahren mit einem größeren Gewichtsverlust verbunden waren (Tertile von 25OHD: 14,5, 21,2 und 30,2 ng/ml; Gewichtsverlust: -3,1±5,7, -3,8±4.4, und -5,6±6,6 kg).40 Interessante 25OHD-Werte zwischen Basislinie und 6 Monaten sanken aufgrund saisonaler Veränderungen von Sommer zu Winter und bei Aufteilung in Veränderungs-Tertile diejenigen im höchsten Tertil, die im Durchschnitt stiegen (Medianwerte, -9.2, -2,6 und 2,5 ng/ml) erlebten den größten Gewichtsverlust mit 24 Monaten (-2,5±4,9, -4,0±5,3 und -5,8±7,0 kg) und 6 Monaten (nicht gemeldete Statistiken, ungefähre Werte aus Grafik, -3,5, -4 und -8 kg).40 25OHD-Werte wurden am Ende der Studie nicht gemessen und konnten daher nicht feststellen, ob sie sich mit Gewichtsverlust über 24 Monate verändert haben.

Es gab zwei weitere Gewichtsverluststudien, die auch keinen Zusammenhang zwischen dem Basiswert von 25OHD und dem nachfolgenden Gewichtsverlust zeigten.25,38 Der Basiswert von 25OHD war nicht mit Veränderungen des BMI, des subkutanen Fettgewebes und des viszeralen Fettgewebes nach 16 Wochen verbunden25 und mit einem stärkeren Gewichtsverlust, Fettabbau oder der Erhaltung von magerem Gewebe nach 12 Monaten.38 In einer Studie war der Gewichtsverlust jedoch minimal bei 2,5 kg (~3 %) und die andere gab an, dass der Bereich der 25OHD-Werte insgesamt niedrig war und der Bereich der Konzentrationen möglicherweise unzureichend war, um einen Effekt zu erkennen.38 Eine weitere Studie von Sneve et al.15 fand wiederum keine Unterschiede in den Gewichtsveränderungen bei der Aufteilung der Kohorte nach Baseline 25OHD-Werten, aber dies war keine Gewichtsverluststudie und es gab keine Gewichtsveränderungen insgesamt während der Studie.

Schlussfolgerungen

Bis heute gibt es inkonsistente Ergebnisse bei der Betrachtung der Auswirkungen der Vitamin-D-Ergänzung auf die Gewichtsabnahme. Einige Studien haben vorgeschlagen, dass der Vitamin-D-Status mit dem Erfolg der Gewichtsabnahme verbunden ist, wobei die Supplementierung zu einer Gewichtsabnahme führt, oder zu einem höheren Ausgangswert von 25OHD oder mehr in 25OHD-Stufen, was eine bessere Gewichtsabnahme voraussagt, obwohl dies nicht in allen Studien gezeigt wurde. Studien haben auch Unterschiede in der Reaktion auf die Vitamin-D-Supplementierung gezeigt, mit interindividuellen Unterschieden in der Wirksamkeit der Supplementierung41 und niedrigeren Reaktionen auf die Vitamin-D-Supplementierung bei adipösen Teilnehmern im Vergleich zu mageren Teilnehmern.42,43 Diese Studien hatten zahlreiche Einschränkungen, einschließlich der kombinierten Verwendung von Vitamin D und Kalzium-Supplementierung, die es wiederum schwierig machen, zwischen den beiden Komponenten zu unterscheiden, die Verwendung von niedrigen oder unzureichenden Dosen von Vitamin D und die Auswirkungen von Jahreszeiten auf den 25OHD-Spiegel. Viele Studien wurden nicht speziell entwickelt, um die Wirkung der Vitamin-D-Supplementierung auf die Gewichtsabnahme zu analysieren, oder wenn sich der 25OHD-Spiegel mit der Gewichtsabnahme ändert, so dass die Saison oder die vorherige Anwendung oder Änderungen der Vitamin-D-Supplementierung im Studiendesign nicht berücksichtigt wurden, was einige der Ergebnisse stark beeinflusst haben könnte. Einige Studien zeigten auch Verbesserungen bei anderen Messungen der Körperzusammensetzung neben dem Gewicht, was auf die Notwendigkeit einer Reihe von Bewertungen der Körperzusammensetzung hinweist. Diese inkonsistenten Befunde und Einschränkungen machen es schwierig, Rückschlüsse auf den Nutzen von Vitamin D und 25OHD-Werten für die Gewichtsabnahme zu ziehen. Zukünftige gut durchdachte Studien, die in erster Linie darauf abzielen, die Auswirkungen der Vitamin-D-Ergänzung und des Status auf die Gewichtsabnahme und Veränderungen in der Körperzusammensetzung zu untersuchen, sind erforderlich.

Was verursacht Akne?

Übersicht

Ihre Haut hat winzige Löcher, die Poren genannt werden, die durch Öl, Bakterien, abgestorbene Hautzellen und Schmutz blockiert werden können. Wenn dies der Fall ist, können Sie einen Pickel oder „zit.“ entwickeln. Wenn Ihre Haut wiederholt von dieser Erkrankung betroffen ist, können Sie Akne haben.

Nach Angaben der American Academy of Dermatology ist Akne die häufigste Hautkrankheit in den USA. Obwohl Akne keine lebensbedrohliche Krankheit ist, kann sie schmerzhaft sein, besonders wenn sie schwer ist. Es kann auch emotionale Probleme verursachen.

Akne, die auf Ihrem Gesicht erscheint, kann Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigen und im Laufe der Zeit zu dauerhaften körperlichen Narbenbildung führen.

Es gibt viele effektive Behandlungen für Akne, die sowohl die Anzahl der Pickel, die Sie bekommen, als auch Ihre Chance auf Narbenbildung reduzieren.Frau mit geteiltem Gesicht

Was sind die Symptome von Akne?

Akne kann fast überall auf Ihrem Körper gefunden werden. Es entwickelt sich am häufigsten auf Gesicht, Rücken, Nacken, Brust und Schultern.

Wenn Sie Akne haben, werden Sie normalerweise Pickel bemerken, die weiß oder schwarz sind. Sowohl Mitesser als auch Mitesser sind als Komedonen bekannt.

Mitesser öffnen sich an der Oberfläche Ihrer Haut und verleihen ihnen durch den Sauerstoff in der Luft ein schwarzes Aussehen. Whiteheads sind direkt unter der Oberfläche Ihrer Haut geschlossen und verleihen ihnen ein weißes Aussehen.

Während whiteheads und ReviewNerds die allgemeinsten Verletzungen sind, die in Akne gesehen werden, können andere Arten auch auftreten. Entzündliche Läsionen verursachen eher eine Narbenbildung der Haut. Dazu gehören:

  • Papeln sind kleine, rote, erhöhte Unebenheiten, die durch entzündete oder infizierte Haarfollikel verursacht werden.
  • Pusteln sind kleine rote Pickel, die Eiter an den Spitzen haben.
  • Knötchen sind feste, oft schmerzhafte Klumpen unter der Hautoberfläche.
  • Zysten sind große Klumpen unter der Haut, die Eiter enthalten und normalerweise schmerzhaft sind.

Was verursacht Akne?

Akne tritt auf, wenn die Poren Ihrer Haut mit Öl, abgestorbener Haut oder Bakterien blockiert werden.

Jede Pore Ihrer Haut ist die Öffnung zu einem Follikel. Der Follikel besteht aus einem Haar und einer Talgdrüse (Öl).

Die Öldrüse setzt Talg (Öl) frei, der das Haar nach oben, aus der Pore und auf die Haut transportiert. Der Talg hält die Haut geschmeidig und weich.

Ein oder mehrere Probleme mit den ReviewNerds können Akne verursachen. Es kann vorkommen, wenn:

  • zu viel Öl wird von den Follikeln produziert.
  • Tote Hautzellen sammeln sich in Ihren Poren an.
  • Bakterien bauen sich in Ihren Poren auf.

Diese Probleme tragen zur Entstehung von Pickeln bei. Ein Pickel entsteht, wenn Bakterien in einer verstopften Pore wachsen und das Öl nicht entweichen kann.

Was sind die Risikofaktoren für die Entwicklung von Akne?

Mythen über das, was zur Akne beiträgt, sind recht verbreitet. Viele ReviewNerds glauben, dass Lebensmittel wie Schokolade oder Pommes frites zur Akne beitragen werden. Während es keine wissenschaftliche Unterstützung für diese Ansprüche gibt, gibt es bestimmte Risikofaktoren für die Entwicklung von Akne. Dazu gehören:

  • hormonelle Veränderungen durch Pubertät oder SchwangerschaftFrau mit Hautunreinheiten im Gesicht
  • Bestimmte Medikamente, wie z.B. bestimmte Antibabypillen oder Kortikosteroide.
  • eine Ernährung mit hohem Gehalt an raffiniertem Zucker oder Kohlenhydraten, wie Brot und Chips.
  • Eltern zu haben, die Akne hatten.

Menschen sind am meisten gefährdet für die Entwicklung von Akne während der Pubertät. Während dieser Zeit erfährt Ihr Körper hormonelle Veränderungen. Diese Änderungen können die Ölproduktion auslösen, was zu einem erhöhten Risiko für Akne führt. Hormonelle Akne im Zusammenhang mit der Pubertät lässt in der Regel nach, oder verbessert sich zumindest, wenn Sie das Erwachsenenalter erreichen.

Wie wird Akne diagnostiziert?

Wenn Sie Symptome von Akne haben, kann Ihr Arzt eine Diagnose stellen, indem er Ihre Haut untersucht. Ihr Arzt wird die Arten von Läsionen und deren Schwere bestimmen, um die beste Behandlung zu bestimmen.

Wie wird Akne behandelt?

Heimpflege

Es gibt einige Selbstpflegeaktivitäten, die Sie zu Hause versuchen können, um Pickel zu vermeiden und Ihre Akne zu beseitigen. Hausmittel für Akne beinhalten:

tägliche Reinigung der Haut mit einer milden Seife zur Entfernung von überschüssigem Öl und Schmutz
das Haar regelmäßig zu waschen und es aus dem Gesicht zu halten.
Verwendung von Make-up, das auf Wasserbasis basiert oder als „nicht komedogen“ gekennzeichnet ist (keine Porenverstopfung).
kein Quetschen oder Pflücken von Pickeln, die Bakterien und überschüssiges Öl verbreiten.
keine Hüte oder enge Stirnbänder tragend
das Gesicht nicht zu berühren.

Medikamente

Wenn Selbstfürsorge nicht bei Ihrer Akne hilft, sind ein paar rezeptfreie Aknemedikamente erhältlich. Die meisten dieser Medikamente enthalten Inhaltsstoffe, die helfen können, Bakterien abzutöten oder Öl auf der Haut zu reduzieren. Dazu gehören:

Benzoylperoxid ist in vielen Akne-Cremes und Gelen enthalten. Es wird verwendet, um bestehende Pickel auszutrocknen und neue zu verhindern. Benzoylperoxid tötet auch akneverursachende Bakterien.
Schwefel ist ein natürlicher Bestandteil mit einem unverwechselbaren Geruch, der in einigen Lotionen, Reinigungsmitteln und Masken enthalten ist.
Resorcinol ist ein weniger verbreiteter Bestandteil, der zur Entfernung abgestorbener Hautzellen verwendet wird.
Salicylsäure wird häufig in Seifen und Akne-Waschmitteln verwendet. Es hilft zu verhindern, dass Poren verstopft werden.
Manchmal kann es vorkommen, dass Sie weiterhin Symptome verspüren. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ihr Arzt kann Medikamente verschreiben, die helfen können, Ihre Symptome zu reduzieren und Narbenbildung zu verhindern. Dazu gehören:

Orale oder topische Antibiotika reduzieren Entzündungen und töten die Bakterien, die Pickel verursachen. Typischerweise werden Antibiotika nur für kurze Zeit eingesetzt, damit Ihr Körper keine Resistenz aufbaut und Sie anfällig für Infektionen macht.
Verschreibungspflichtige topische Cremes wie Retinsäure oder rezeptstarkes Benzoylperoxid sind oft stärker als rezeptfreie Behandlungen. Sie arbeiten daran, die Ölproduktion zu reduzieren. Benzoylperoxid dient als bakterizides Mittel, das die Resistenz von akneauslösenden Bakterien gegen AntibiotikaTrusted Source verhindert. Es hat auch moderate komedonenzerstörerische und entzündungshemmende Eigenschaften.
Frauen mit hormoneller Akne können mit Antibabypillen oder Spironolacton behandelt werden. Diese Medikamente regulieren Hormone, die durch eine Abnahme der Ölproduktion Akne verursachen können.

Isotretinoin (Accutane) ist ein Vitamin-A-basiertes Medikament, das zur Behandlung bestimmter Fälle von schwerer Knötchenakne eingesetzt wird. Es kann ernste Nebenwirkungen verursachen und wird nur dann angewendet, wenn andere Behandlungen nicht funktionieren.

Ihr Arzt kann Ihnen Verfahren zur Behandlung schwerer Akne empfehlen und Narbenbildung verhindern. Diese Verfahren arbeiten, indem sie beschädigte Haut entfernen und die Ölproduktion reduzieren. Dazu gehören:

Frau mit schönem Gesicht Die photodynamische Therapie verwendet Medikamente und ein spezielles Licht oder einen Laser, um die Ölproduktion und Bakterien zu reduzieren. Andere Laser können allein verwendet werden, um Akne oder Narbenbildung zu verbessern.
Dermabrasion entfernt die oberen Schichten Ihrer Haut mit einer rotierenden Bürste und wäre am besten für die Behandlung von Akne Narbenbildung im Gegensatz zu einer Behandlung von Akne. Mikrodermabrasion ist eine mildere Behandlung, die hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen.
Ein chemisches Peeling entfernt die oberen Hautschichten. Diese Haut löst sich ab, um weniger geschädigte Haut darunter zu erkennen. Chemische Schalen können leichte Akne-Narbenbildung verbessern.
Ihr Arzt kann Ihnen vorschlagen, Kortisoninjektionen zu verwenden, wenn Ihre Akne aus großen Zysten besteht. Kortison ist ein Steroid, das natürlich vom Körper produziert wird. Es kann Entzündungen reduzieren und die Heilung beschleunigen. Kortison wird normalerweise zusammen mit anderen Aknebehandlungen verwendet.

Was ist die Aussicht für jemanden mit Akne?

Die Behandlung von Akne ist oft erfolgreich. Die meisten Leute können ihre Akne erwarten, um anzufangen, innerhalb sechs bis acht Wochen zu löschen. Allerdings sind Aufflackern häufig und können eine zusätzliche oder langfristige Behandlung erfordern. Isotretinoin ist die Behandlung, die am ehesten dauerhafte oder langfristige positive Ergebnisse liefert.

Akne-Narbenbildung kann emotionale Belastung verursachen. Aber eine schnelle Behandlung kann helfen, Narbenbildung zu vermeiden. Auch Ihr Dermatologe wird Behandlungsoptionen haben, die zur Behandlung von Narben entwickelt wurden.

Wie kann man Akne vorbeugen?

Es ist schwierig, Akne zu verhindern. Aber Sie können zu Hause Schritte unternehmen, um Akne nach der Behandlung zu verhindern. Diese Schritte beinhalten:

Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit einem ölfreien Reinigungsmittel.
mit einer rezeptfreien Akne-Creme, um überschüssiges Öl zu entfernen.
Vermeidung von Make-up, das Öl enthält
Entfernen von Make-up und gründliches Reinigen der Haut vor dem Schlafengehen
Duschen nach dem Training
Vermeidung von eng anliegender Kleidung
eine gesunde Ernährung mit minimalem raffiniertem Zucker zu essen.
Stressabbau
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um mehr über Strategien zur Behandlung Ihrer Akne zu erfahren.

Wie man Google Drive ohne Gmail-Adresse verwendet

Schnell! Jemand hat gerade ein Google Doc mit Ihrer Nicht-Gmail-E-Mail-Adresse geteilt. Was machst du so?

Da Google Docs und Drive für den persönlichen und geschäftlichen Gebrauch immer beliebter werden, ist es sehr häufig, Google Drive-Dateien mit Nicht-Gmail-E-Mail-Adressen zu teilen.

In der Regel führt dies zu einem von zwei Ergebnissen.

  • Der Empfänger versucht, dem Link in seiner E-Mail auf das Element Google Drive zu folgen und meldet sich mit seinem persönlichen Gmail-Konto an. Er wird mit diesem Dialog begrüßt.
  • Wenn er auf „Zugang anfordern“ klickt, erhält der Absender eine E-Mail, in der er den Zugang zum persönlichen Gmail-Konto des Empfängers anfordert.
  • Der Empfänger hat kein Gmail-Konto, also bittet er den Absender, das Google Doc in Word oder ein anderes Format zu exportieren, das er lesen kann.

Keines dieser Ergebnisse ist wünschenswert

Das erste Ergebnis ist nicht gut, denn es erfordert, dass der Absender für jeden Empfänger, mit dem er das Dokument geteilt hat, einen zusätzlichen Schritt macht, und es erfordert, wenn man kein google drive ohne gmail nutzen möchte, dass der Empfänger seine persönliche Google Mail-Adresse mit dem Absender teilt. Oftmals wollen Menschen ihre persönlichen und beruflichen Konten getrennt halten.

Das zweite Ergebnis ist nicht gut, da der Absender seine technologische Wahl beliebig ändern muss. Auch wenn einige Empfänger in Google Docs zusammenarbeiten und andere Word-Dokumente benötigen, dann wird das Leben des Absenders wirklich kompliziert.

Aber keine Sorge! Es ist wirklich einfach für den Empfänger, über sein Nicht-Gmail-Konto auf das Dokument zuzugreifen! Aber zuerst müssen wir eine Entscheidung treffen.

Die Wahl

Wir müssen wissen, welche Art von Google-Nutzer Sie sind. Lassen Sie uns einige Begriffe definieren. Es gibt einen Unterschied zwischen einer Gmail-Adresse und einem Google-Konto. Alle Gmail-Adressen sind Google-Konten, aber nicht alle Google-Konten erfordern Gmail-Adressen.

Je nachdem, in welcher Situation du dich befindest, solltest du eine von zwei verschiedenen Lösungen verwenden.

  • Ich habe eine Work Nicht-Gmail-Adresse (me@work.com)
  • Erstellen eines neuen Google-Kontos
  • Ich habe eine persönliche Nicht-Gmail-Adresse (me@hotmail.com)
  • Ich möchte Dokumente, die mit me@hotmail.com geteilt werden, so öffnen können, als wären sie mit me@gmail.com geteilt worden.
  • Fügen Sie eine alternative E-Mail zu Ihrem Google-Konto hinzu.
  • Ich möchte Dokumente, die mit me@hotmail.com geteilt werden, in einem völlig separaten und isolierten Google-Konto öffnen können.

Erstellen eines neuen Google-Kontos

Registrieren Sie sich für ein Google-Konto mit Ihrer Nicht-Gmail-Adresse. Lassen Sie uns so tun, als wäre Ihre Nicht-Gmail-Adresse me@hotmail.com. Diese Lösung funktioniert für jede Art von E-Mail-Adresse. Es könnte eine E-Mail sein, die Sie über Ihren Internetdienstanbieter, Ihre Arbeit, Ihre Schule oder überall dort, wo Sie E-Mails empfangen können, erhalten haben.

Führen Sie diese Schritte aus:

  • Gehen Sie zu https://accounts.google.com/SignUpWithoutGmail
  • Füllen Sie das Formular aus (über me@hotmail.com) und klicken Sie auf „Nächster Schritt“.
  • Akzeptieren Sie den Dialog der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Dies kann die Anmeldung bei Ihrem E-Mail-Konto und die Autorisierung der Google-Kontenanwendung beinhalten, um Ihre E-Mail-Adresse zu erfahren, oder es kann so einfach sein, wie das Anklicken eines Links in einer E-Mail, die Google an Ihr Konto sendet.

Das ist es. Das ist es. Sie verfügen jetzt über ein Google-Konto, das Sie mit Ihrer Nicht-Gmail-E-Mail-Adresse und dem in Schritt 2 eingerichteten Passwort anmelden können. Wenn Sie nun eine Anfrage zur Zusammenarbeit an einem Google Doc- oder Google Drive-Objekt an dieser Adresse erhalten, können Sie es anzeigen, solange Sie in diesem Konto angemeldet sind.

Wenn Sie bereits eine Gmail-Adresse oder ein anderes Google-Konto hatten, könnte es Sie interessieren, dass Sie in den meisten Google-Anwendungen gleichzeitig in beiden Konten angemeldet sein und zwischen diesen wechseln können. Erfahren Sie mehr über mehrere Google-Konten.

Fügen Sie eine alternative E-Mail zu Ihrem Google-Konto hinzu.

Wenn Sie nur eine Sammlung von Google Drive-Elementen haben möchten, aber in der Lage sein möchten, Freigabeaufforderungen mit einer alternativen E-Mail-Adresse zu empfangen, dann ist dies die Lösung für Sie.

Melden Sie sich bei Ihrem bestehenden Google-Konto unter https://accounts.google.com an.
Nach der Anmeldung besuchen Sie die E-Mail-Einstellungen unter https://myaccount.google.com/email
Klicken Sie auf „Erweitert“.

So beheben Sie eine eingefrorene Taskleiste unter Windows OS

Die eingefrorene Taskleiste ist ein nicht reagierender Zustand der Taskleiste. Möglicherweise haben Sie eine eingefrorene Taskleiste oder eine nicht reagierende Taskleiste nach einer Windows-Änderung, wie z.B. die Herabstufung oder Aktualisierung von Windows 10, Windows 10 Jahrestag Update, etc. In diesem Fall können Sie auf nichts in der Windows-Taskleiste klicken, einschließlich des Rechtsklicks. Es ist dann ärgerlich, wenn die windows taskleiste neu starten muss, oder gibt es doch Hilfe? Nun, die Symbole oder das Startmenü sind tot und auf einer solchen eingefrorenen Taskleiste nicht anklickbar. Wie deprimiert! Da es viele Benutzer gibt, die auf das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste unter Windows 10, 8.1, 7 usw. stoßen, werde ich heute darüber sprechen, wie man eine eingefrorene Windows-Taskleiste behebt.

windows taskleiste neu starten

So beheben Sie die eingefrorene Windows-Taskleiste

Im Allgemeinen gibt es mehrere Faktoren, die dazu führen können, dass die Taskleiste nicht funktioniert, wie z.B. ein falscher Betrieb des Windows Explorers, die Häufigen Elemente auf der Jump List, deaktivierte Dienste, etc. Hier sind 5 Lösungen für Sie, um eine nicht reagierende Taskleiste zu beheben.
Methode 1: Starten Sie den Windows Explorer neu, um das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste zu beheben.

Da es nicht bequem ist, auf die Taskleiste zu klicken, müssen Sie einige Tastenkombinationen verwenden, um das Problem der eingefrorenen Taskleiste zu lösen.

  • Verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu starten.
  • Wählen Sie den Windows Explorer in der Liste aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Restart rechts unten.

Wiederanlauffenster-Explorer-zu-Fix-gefrorene Taskleiste

Für einige Windows-Betriebssysteme, z.B. Windows 7, müssen Sie die Aufgabe manuell beenden und dann eine neue ausführen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Explorer und wählen Sie Aufgabe beenden.
  • Klicken Sie im Menü auf Datei und wählen Sie Neue Aufgabe ausführen.
  • Geben Sie explorer.exe in das Popup-Dialogfeld ein und drücken Sie Enter oder klicken Sie auf OK.

 

Dies kann auch helfen, die nicht reagierende oder eingefrorene Taskleiste zu beenden.

Methode 2: Verwenden Sie Powershell, um das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste zu beheben.

Verwenden Sie die Windows-Kurzbefehle Win + R, um Run zu starten.
Geben Sie powershell in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Fügen Sie die untenstehende Befehlszeile in die Windows PowerShell ein und drücken Sie Enter.

Verwenden der Powershell, um das Problem mit der eingefrorenen Taskleiste zu beheben.

Warten Sie, bis die Reparatur abgeschlossen ist, und dann werden Sie feststellen, dass die eingefrorene Taskleiste nicht eingefroren ist.

Hinweis: Sie sollten die Windows-Firewall vor den obigen Schritten aktivieren. Gehen Sie im Task-Manager auf die Registerkarte Dienste, um zu überprüfen, ob der Dienst MpsSvc, dessen Beschreibung Windows Firewall ist, ausgeführt wird.

Methode 3: Aktivieren der Benutzerverwaltung

Manchmal führt der deaktivierte Benutzer-Manager auch zu einer eingefrorenen Windows-Taskleiste. Aktivieren Sie daher den Benutzer-Manager erneut, um die nicht reagierende oder eingefrorene Taskleiste zu deaktivieren.

  • Verwenden Sie die Windows-Kurzbefehle Win + R, um Run zu starten.
  • Geben Sie services.msc in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Doppelklicken Sie auf die Benutzerverwaltung und wählen Sie unter Startart automatisch.
  • Klicken Sie auf OK und starten Sie den PC neu.

Aktivieren des Benutzer-Managers und Fixieren der eingefrorenen Taskleiste

Methode 4: Deaktivieren Sie kürzlich geöffnete Elemente.

Diese Methode ist für den Rechtsklick auf das Startmenü oder das Problem mit der Taskleiste gedacht. Wenn Sie die Sprungliste oder das Kontextmenü mit einem Rechtsklick auf die eingefrorene Taskleiste nicht erhalten, können Sie erwägen, die zuletzt geöffneten Elemente auszuschalten und den Listenstart zu beschleunigen.

Verwenden Sie die Windows-Kurzbefehle Win + I, um Einstellungen zu öffnen.
Wählen Sie Personalisierung und dann die Registerkarte Start in der linken Spalte.
Deaktivieren Sie die Option Zuletzt geöffnete Elemente in Jump Lists on Star oder der Taskleiste anzeigen.

Methode 5: Erstellen eines neuen Benutzerkontos

  • Öffnen Sie Run mit den Windows-Kurzbefehlen.
  • Geben Sie cmd in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie den Netzwerkbenutzer Admin123 Mypassword /add in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie dann net localgroup Administrators Admin123 /add ein und drücken Sie Enter.

Nachdem Sie die Einstellungen abgeschlossen haben, haben Sie ein neues Benutzerkonto namens Admin123 erstellt, dessen Passwort Mypassword ist. Wechseln Sie zum neuen Benutzerkonto mit einer Replikation Ihrer Daten. Danach können Sie feststellen, dass das Problem mit der eingefrorenen Windows-Taskleiste behoben wurde.

Neben den oben genannten Methoden zur Behebung des eingefrorenen Taskleistenproblems wird auch empfohlen, das Windows-Betriebssystem und die Treiber regelmäßig zu aktualisieren, was auch dazu beitragen kann, sich von anderen Computerproblemen wie hoher Festplattenauslastung, nicht identifiziertem Netzwerk, PC, der nicht aus dem Ruhezustand aufwacht, usw. zu befreien.

Es geht nur darum, wie man die eingefrorene Taskleiste unter Windows OS behebt. Wenn Sie immer noch Probleme mit dem Thema „eingefrorene Taskleiste“ haben, schreiben Sie mir über den Kommentar.

ÖFB women’s team had to admit defeat to Germany

The Tyrolean Nicole Billa only managed to equalize in the 1:3 defeat against the DFB team on Saturday in Essen.

Essen – Olympic champion Germany was one size too big for Austria’s women on Saturday. The Austrians had to admit defeat to the number two of the world in a test in Essen 1:3 (1:1). The result could have been higher. The ÖFB goal was scored by Nicole Billa (34.). Alexandra Popp (8th), Linda Dallmann (56th) and Lea Schüller (85th) scored for the superior Germans.

Dominik Thalhammer had shown himself confident in the apron that his selection was currently able to „beat opponents like Germany“. Accordingly, the team leader was willing to take risks and let the ÖFB women start. Germany made use of the available space and clearly dominated the first half hour despite numerous changes made by coach Horst Hrubesch.

Nicole Billa Honours 

St. Pölten-Spratzern
  • ÖFB-Frauenliga: Winner 2014–15
  • ÖFB Ladies Cup: Winner 2013–14, 2014–15

ÖFB-Frauenliga alfcasino

Early change for more stability

Popp brought the Germans into the lead by head after a cross from Felicitas Rauch. After that, Manuela Zinsberger was the centre of attention several times. At first, Austria’s goalkeeper was lucky to have Dallmann put the ball over (20.). Afterwards she saved after a stab in the penalty area on the line (25.). Popp missed the biggest opportunity for the 2:0, who missed alone before Zinsberger (30.). AlfCasino brings a fresh  and exciting experience for players looking for a new and unique online casino.

Thalhammer reacted, brought with Nadine Prohaska early a little more stability for the central midfield (29.). However, the equaliser came out of nowhere: Billa came to the ball after Laura Feiersinger’s pass in an offside position and her shot was still deflected. In the past three international matches, the Hoffenheim regional has now scored four times.

Austria was a little better in the game after the equaliser, but had some pressing situations until the break. But the Germans also set the tone after the change of sides – but once again missed numerous big chances. Johanna Elsig headed to the pole (49th), Popp missed again (52nd). A loss of the ball by Carina Wenninger in the forward movement allowed Dallmann after passing by Popp the 2:1.

Zinsberger still had to intervene several times, there were only few relief attacks of the Austrians. Schüller put the finishing touch with a rich long-range shot from just outside the penalty area. In the second duel with Germany, the ÖFB women suffered their second defeat. In November 2016, the Thalhammer team lost 2-4 in a test match in Regensburg.